Home » Finanzen & Co. » 3700 Stellen fallen weg, Lohnverzicht, Kündigungsschutz bis 2023: Opel-Beschäftigte und Management schließen Sanierungspakt

3700 Stellen fallen weg, Lohnverzicht, Kündigungsschutz bis 2023: Opel-Beschäftigte und Management schließen Sanierungspakt

Nach wochenlangem Ringen haben sich Opel und Arbeitnehmer auf einen Kompromiss geeinigt. Zur Sanierung des Autobauers fallen 3700 Jobs weg und verzichten die Beschäftigten vorübergehend auf Lohnbestandteile. Dafür ist der Rest der Beschäftigten bis 2023 vor Kündigung geschützt und wird Opel die bereits zugesagten Investitionen im Werk Eisenach auch umsetzen. 

About manager magazin - News

Comments are closed.

Scroll To Top