Home » Finanzen & Co. » Angriff auf Tinder: Facebook-Chef Zuckerberg will Nutzer verkuppeln

Angriff auf Tinder: Facebook-Chef Zuckerberg will Nutzer verkuppeln

Mitten im größten Datenskandal in der Geschichte von Facebook kündigt Gründer Mark Zuckerberg einen neuen Datingdienst an. Für die neue Funktionen sollen sich die Mitglieder gesonderte Profile anlegen, die auch nur für andere Flirtinteressierte sichtbar sein werden. Anleger begrüßen die Entscheidung: Die Facebook-Aktie legte nach der Ankündigung rund ein Prozent zu, die Papiere der Match Group, der Mutterfirma der Flirt-App Tinder, verloren dagegen über ein Fünftel ihres Werts.

About manager magazin - News

Comments are closed.

Scroll To Top