Home » Finanzen & Co. » Expansion auf einem schwierigen Markt: Flixbus jagt in den USA jetzt den Greyhound

Expansion auf einem schwierigen Markt: Flixbus jagt in den USA jetzt den Greyhound

Das Fernbusunternehmen Flixbus hat Europa im Sturm erobert, jetzt will es auf dem US-Markt durchstarten. Das Münchener Start-up startet ab Ende Mai ein Fernbusnetz in zunächst drei Bundesstaaten. Ziel sind tausend tägliche Flixbus-Verbindungen in den USA bis zum Jahresende. In Amerika, dem Land der Autobesitzer, wo auf längeren Strecken meist geflogen wird, ist das ein ambitioniertes Ziel. Zudem ist der US-Markt hart umkämpft und schon länger im Umbruch.

About manager magazin - News

Comments are closed.

Scroll To Top