Home » Finanzen & Co. » Flugzeugbauer gerät immer stärker in die Defensive: „Boeing lieferte keine Handbücher“

Flugzeugbauer gerät immer stärker in die Defensive: „Boeing lieferte keine Handbücher“

Haben Boeing und die US-Luftverkehrsaufsicht bei der Zulassung der Boeing 737 Max geschlampt? Diesem Verdacht geht jetzt auch das FBI nach. Boeing kündigt in seiner Not ein Software-Update für die Maschinen und das Flugkontrollsystem MCAS an. Der Konzern will auch verstärkt Piloten schulen. Wohl nicht ohne Grund. Denn Vorwürfe werden laut, dass Airlines zum komplexen Flugkontrollsystem nicht mal Handbücher erhalten hätten.

About manager magazin - News

Comments are closed.

Scroll To Top