Home » Finanzen & Co. » Hauptversammlung: Stada-Aufsichtsrat verweigert Wiedenfels Entlastung

Hauptversammlung: Stada-Aufsichtsrat verweigert Wiedenfels Entlastung

Nach der Übernahme durch die Finanzinvestoren Bain Capital und Cinven geht es für den Pharmakonzerns Stada auf seiner Hauptversammlung turbulent weiter. Der Aufsichtsrat will den ehemaligen Konzernchefs Matthias Wiedenfels und Hartmut Retzlaff überraschend die Entlastung verweigern. Es gibt offenbar belastbare Erkenntnisse für schwerwiegende Pflichtverletzungen der beiden.

About manager magazin - News

Comments are closed.

Scroll To Top