Home » Finanzen & Co. » Hotel und Flug aus einer Hand?: Accor prüft Einstieg bei Air France-KLM

Hotel und Flug aus einer Hand?: Accor prüft Einstieg bei Air France-KLM

Die französisch-niederländische Fluggesellschaft Air France-KLM bekommt offenbar einen neuen Großaktionär: Der französische Hotelkonzern Accor prüft eigenen Angaben zufolge den Erwerb einer Minderheitsbeteiligung. Verkäufer könnte laut der französischen Zeitung "Le Echos" der französische Staat sein, der sich dem Bericht zufolge von seinem Aktienpaket in Höhe von 14,3 Prozent trennen will. Verwaltungsratsvorsitzender von Air France-KLM soll dann Accor-Chef Sebastien Bazin werden.

About manager magazin - News

Comments are closed.

Scroll To Top