Home » Finanzen & Co. » Neue Finanzierungsrunde für Elektroauto-Produktion Ende 2019: „Tesla-Killer“ Byton könnte bald Milliarden wert sein

Neue Finanzierungsrunde für Elektroauto-Produktion Ende 2019: „Tesla-Killer“ Byton könnte bald Milliarden wert sein

Das E-Auto-Start-up Byton will weitere 500 Millionen Dollar von Investoren einsammeln - und steigerte seinen Wert so auf 2,5 Milliarden Dollar. Der staatliche Autobauer FAW soll Byton dabei erneut unter die Arme greifen. Der Zeitplan ist ambitioniert. Ende dieses Jahres soll das erste Elektro-SUV vom Band rollen und 2020 auch in Europa zu kaufen sein.

About manager magazin - News

Comments are closed.

Scroll To Top