Home » Finanzen & Co. » Operativer Gewinn sinkt: Commerzbank verdient mit Neukunden kaum Geld

Operativer Gewinn sinkt: Commerzbank verdient mit Neukunden kaum Geld

Die Commerzbank gewinnt immer mehr (Privat)Kunden hinzu - bis 2020 soll ihre Zahl auf 14 Millionen wachsen. Doch viel Geld verdient sie damit noch nicht. Der operative Gewinn sank sogar im ersten Quartal. Unter dem Strich konnte die Bank, die kaum Steuern zahlt, ihren Gewinn steigern. Deshalb strebt Coba-Chef Zielke auch eine Dividende für das Jahr 2018 an.

About manager magazin - News

Comments are closed.

Scroll To Top