Home » Finanzen & Co. » Google, Infineon und Co. stoppen Zusammenarbeit: Trump legt Huawei lahm

Google, Infineon und Co. stoppen Zusammenarbeit: Trump legt Huawei lahm

Nachdem US-Präsident Donald Trump Huawei auf die schwarze Liste gesetzt hat, wird der chinesische Konzern offenbar von wichtiger Technologie abgeschnitten. So habe Google die Geschäftsbeziehungen zu Huawei eingestellt, berichten Medien. Künftig versorgt Google den Hardwarehersteller Huawei nicht mehr mit seiner Software wie dem Betriebssystem Android. Davon betroffen sein, dürften auch Updates für Android.

About manager magazin - News

Comments are closed.

Scroll To Top