Home » Finanzen & Co. » Vor allem Ostdeutschland betroffen: Lehrlinge sollen Mindestlohn erhalten

Vor allem Ostdeutschland betroffen: Lehrlinge sollen Mindestlohn erhalten

Die Bundesregierung macht offenbar den Weg frei für einen Mindestlohn für Auszubildende. Demnach soll es ab kommenden Jahr mindestens 515 Euro im ersten Lehrjahr geben - und dann weiter steigen, heißt es. Von der Regelung dürften vor allem Azubis in Ostdeutschland profitieren.

About manager magazin - News

Comments are closed.

Scroll To Top