Home » Finanzen & Co. » Was macht Großaktionär Hastor?: Chinesen greifen offiziell nach Autozulieferer Grammer

Was macht Großaktionär Hastor?: Chinesen greifen offiziell nach Autozulieferer Grammer

Der Autozulieferer Grammer steht kurz vor einer Übernahme durch den chinesischen Großaktionär Ningbo Jifeng. Die Chinesen haben nun offiziell ein Angebot für Grammer abgegeben, dass das SDax-Unternehmen mit 772 Millionen Euro bewertet. Ob es angenommen wird, ist offen. Denn die bosnische Familie Hastor hält gut 19 Prozent an Grammer - und hatte schon einmal versucht, die Macht zu übernehmen.

About manager magazin - News

Comments are closed.

Scroll To Top